Fachoberschule Gestaltung

 

 

 

Klasse 11 und Klasse 12

 

Klasse11

Zielsetzung:
Die Fachoberschule führt die Allgemeinbildung ihrer Schüler weiter und vermittelt ihnen eine fachtheoretische Bildung. Sie führt in zwei Jahren zur Fachhochschulreife, die ein Studium an einer Fachhochschule unabhängig von der Fachrichtung der besuchten Fachoberschule ermöglicht.

Aufnahmevoraussetzungen:
In die Fachoberschule Gestaltung - Klasse 11 - kann aufgenommen werden, wer
den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand erworben hat und einen Praktikumsvertrag mit einem einschlägigen Betrieb vorweisen kann.

Abschlussprüfung:
Die Ausbildung an der Fachoberschule - Gestaltung wird mit einer Abschlussprüfung nach einer staatlichen Prüfungsordnung beendet. Sie besteht aus einer schriftlichen Prüfung in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie Gestaltung (lerngebietsübergreifende Aufgaben) und ggf. aus einer mündlichen Prüfung.
Mit der bestandenen Prüfung wird die Fachhochschulreife erworben.

Kosten:
Es werden keine Gebühren erhoben.

Auskunft über mögliche Beihilfen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erteilen die Ämter für Ausbildungsförderung bei den Landkreisen bzw. kreisfreien Städten, nach dem Arbeitsförderungsgesetz das Arbeitsamt.

Anmeldung:
Die Anmeldung ist an die Berufsbildenden Schulen II Aurich, Am Schulzentrum 15, 26605 Aurich zu richten. Der Anmeldung ist außer den erforderlichen Bildungsunterlagen ein Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg hinzuzufügen.

Anmeldung: 1. bis 20.02.
Einschulungstag: wird schriftlich mitgeteilt
Erster Unterrichtstag: wird schriftlich mitgeteilt

Anmeldeformular

Klasse 12


Zielsetzung:
Die Fachoberschule führt die Allgemeinbildung ihrer Schüler weiter und vermittelt ihnen eine fachtheoretische Bildung. Sie führt in der Klasse 12 in einem Jahr zur Fachhochschulreife, so dass der unmittelbare Übergang zur entsprechenden Fachhochschule möglich ist.

Aufnahmevoraussetzungen:
In die Fachoberschule Gestaltung - Klasse 12 - kann aufgenommen werden, wer
den Sekundarabschluß I - Realschulabschluß - oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand erworben hat

und wer zusätzlich zu dem oben genannten Bildungsstand

  • eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und den Berufsschulabschluss
  • einen anderen gleichwertigen Bildungsstand
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige hauptberufliche Tätigkeit
  • durch den erfolgreichen Besuch einer Berufsfachschule oder der Einführungsphase des beruflichen Gymnasiums einschlägiger Fachrichtung und die Ableistung eines einschlägigen Praktikums in Betrieben oder gleichwertigen Einrichtungen im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden einen dem erfolgreichen Besuch der Klasse 11 gleichwertigen Bildungsstand oder
  • in der Fachrichtung Gestaltung eine hinreichende Befähigung nachweisen kann

oder

  • die Klasse 11 der Fachoberschule Gestlatung erfolgreich an einem anderen Schulstandort absolviert hat.

Unterrichtsfächer / Stundentafel:

Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch
Englisch
Mathematik
Sport
Politik
Religion
18 Unterrichtsstunden / Woche
Berufsbezogener Lernbereich
Gestaltung
12 Unterrichtsstunden / Woche
Summe (bei ungekürztem Unterricht) 30 Unterrichtsstunden / Woche

Anmeldung:
Die Anmeldung ist auf beiliegendem Formblatt an die Berufsbildenden Schulen 2 Aurich, Am Schulzentrum 15, 26605 Aurich zu richten. Der Anmeldung ist außer den erforderlichen Bildungsunterlagen ein Lebenslauf mit Angaben über den bisherigen Bildungsweg und eine Erklärung, ob und ggf. an welcher Schule der Bewerber an einem Aufnahmeverfahren zu einem früheren Schuljahr erfolglos teilgenommen hat, hinzuzufügen.


Anmeldung: 1. bis 20.02.
Einschulungstag: wird schriftlich mitgeteilt
Erster Unterrichtstag: wird schriftlich mitgeteilt

Anmeldeformular